Wirbelfrequenz-Messprinzip

Wirbelfrequenz-Messtechnik Vortex FX300

Vortex FX300

Die Wirbeldurchflussmessgeräte SITRANS F X messen die Durchflussrate anhand der Frequenz, mit der sich hinter einem in den Durchflussstrom eingesetzten Störkörper alternierende Wirbel ablösen (Zählen der Ablösefrequenz). Dieses  erfahren wird ’Messprinzip der Kármánschen Wirbelstraße’ genannt: Hinter einem umströmten Körper bilden sich alternierende Wirbel. Die Ablösefrequenz dieser alternierenden Wirbel ist proportional zur Durchflussrate. Das Vorbeiströmen eines Wirbels verursacht eine leichte Schwingungsbeanspruchung des Sensorflügels, der sich am unteren Ende (downstream) des Störkörpers befindet. Diese Beanspruchung wird von einem Zweifach-Piezokristall im Sensorflügel als Druckstoß empfangen und gezählt.

Die Wirbeldurchflussmessgeräte SITRANS F X bieten als umfassende Allround-Lösung mit integriertem Temperatur- und Druckausgleich
eine exakte Volumenstrom- und Massendurchflussmessung von Dampf, Gasen und Flüssigkeiten.

Der SITRANS FX300 ist ein Durchflussmessgerät in zwei Ausführungen mit einem oder zwei Messumformern. Es eignet sich zur Messung von Industriedämpfen, Gasen sowie leitfähigen und nicht leitenden Flüssigkeiten, z. B. Wasserdampf  (Sattdampf, Heißdampf), Industriegasen (Druckluft, Stickstoff, Flüssiggase, Abgase) sowie leitfähigen und nicht leitenden Flüssigkeiten (Deionat, Kesselspeisewasser, Lösungsmittel, Wärmeübertragungsöl).

Die Einheit ist als Ausführung für Kompaktmontage oder Getrenntmontage mit bis zu 30 Metern Entfernung zwischen Messaufnehmer und Messumformer erhältlich. Die Getrenntausführung wird einbaufertig mit vormontierten Schallwandlerkabeln geliefert.

Anwendungsbereiche:
  • Industriedämpfe
  • Gase
  • leitende und nicht leitende Flüssigkeiten
Download:
Vortex FX300
Anfragespezifikation
  • Zweileiter-Technologie und HART-Kommunikation
  • Temperaturausgleich für gesättigten Wasserdampf als Standard- Leistungsmerkmal
  • Unmittelbarer Dichteausgleich durch integrierte Temperatur und Druckmessung
  • Eine einzige Anzeige für Druck, Temperatur und Durchfluss. Keine zusätzliche Installation von Druck- und Temperaturaufnehmern
  • Direkte Messung von Energie oder Energieverbrauch
  • Optimale Prozesszuverlässigkeit dank ISP-Technologie (Intelligent Signal Processing) - stabile Messwerte, frei von externen Störungen
  • Hohe Korrosions-, Druck- und Temperaturbeständigkeit durch die vollständig geschweißte Edelstahlkonstruktion
  • Wartungsfreie Ausführung des Messaufnehmers
  • Minimaler Druckabfall
  • Kompakt- oder Getrenntausführung
  • Druck- und Temperaturausgleich für Schwankungen des Volumendurchflusses
  • Verbrauchsmessung bei Druckluftsystemen
  • Alle Einheiten vor Auslieferung parametriert


Kontakt

tecmara gmbh
Tel.: +49 (0) 3841-32750-70
sales@tecmara.de